Christbaumverkauf 2022

  • Beitrags-Autor:
  • Beitrags-Kategorie:Stamm

Auch dieses Jahr findet wieder unsere Jährliche Christbaumaktion statt. Am 17 Dezember können ab 11:30 Uhr die am Morgen frisch geschlagenen Fichten aus dem Behringersorfer Reichswald bei uns gegen eine Spende zwischen 15-20
Euro erwerben. Die reservierten Bäume können bereits ab 10:30 erworben werden.

Zu finden sind wir gegenüber „Oberer Röthelweg 10“ bei
der Thomaskirche.

Hier geht´s zum Flyer

Gerne Kann auch unsere Onlinereservierung genutzt werden, hierfür einfach das Untenstehende Formular ausfüllen.

Bitte Beachten: Eine Reservierung hilft uns aussschließlich die Anzahl der Bäume besser einschätzen zu können. Dabei wir kein einzelner Baum zurückgelegt

(bitte die Anzahl der gewünschten Bäume eintragen, Bsp. 1 oder 2)
(gewünschte Größe des Baumes in Feld eintragen, gilt nur als richtgröße)
WeiterlesenChristbaumverkauf 2022

Mittelalter Pfingstlager

  • Beitrags-Autor:
  • Beitrags-Kategorie:Stamm

 König Eduard der II. rief uns zur Hilfe, damit wir die leere Schatzkammer wieder füllen und den
schrecklichen Drachen Karakas mit Silber besänftigen konnten.
Schon am Freitag ging es für die Sippe Kobra los, um zum Lagerplatz zu haiken. Leider war ihnen
das Wetter nicht ganz wohl gesonnen, sodass sie etwas durchnässt am Samstag Nachmittag
ankamen.
Die Meute Streifenhörnchen und die Sippe Wüstenfüchse trafen sich am Samstag in der Früh um
mit den Zug zum Zeltplatz zu fahren.
Als alle Meuten und Sippen am Lagerplatz eingetroffen waren, ging es los mit Zimmerbeziehen
und Zeltaufbau.
Am Abend bekamen wir königlichen Besuch, der uns mitteilte, dass seine Schatzkammer leer
ware und das Königreich Lorenzus Gefahr lief vom Drachen Karakas in Schutt und Asche gelegt zu
werden, wenn wir nicht schnellstmöglich viele Silberbarren auftreiben konnten.
Zudem erschien ein mysteriöses Orakel, das uns riet alle Bewohner des Landes zu vereinen und
sich in den verschiedenen Handwerkerhöfen für die kommende Gefahr auszurüsten.
Das wurde dann auch am nächsten Tag so umgesetzt. Alle Teilnehmer besuchten die Schneiderin,
den Steinhauer, die Bäckerin, die Gerberin, sowie die Schmuckmacherin. So ausgerüstet konnte
nichts mehr schief gehen.
Allerdings meinte König Eduard, dass es noch ratsam wäre auch die körperlichen Fähigkeiten zu
schulen und rief ein Mittelalterturnier aus. Die Bewohner konnten sich unter anderem in
Senftentragen, Weitwurf, und Wassertransport mit Hindernis messen.
Nach einem erfolgreichen Ausbildungstag stand noch für die Meute Streifenhörnchen und einem
Jungpfadfinder ein großes Ereignis bevor. Die Aufnahme!
Fackeln wurden angezündet und mit einer leichten Spannung in der Luft ging es los durch den
Wald zum Aufnahmeplatz. Nach einigen Liedern und dem abgegebenen Versprechen waren alle
stolz nun offiziell zu der Gemeinschaft der Pfadfinderinnen und Pfadfinder zu gehören. Den
Abend ließen wir noch mit Liedern am Lagerfeuer ausklingen.
Am Montag Morgen erreichte uns eine gute Nachricht. Anscheinend haben die etwas
schusseligen Schergen des Drachen Karakas einen Goldschatz im Wald verloren. Die Gelegenheit
nutzend, machten wir uns auf den Weg, um die Goldstücke einzusammeln, um dem König bei
seinem Engpass zu helfen. Bei dem Schatzmeister konnten wir dann die Goldstücke in
Silberbarren umtauschen. Aber das war leichter gesagt als getan. Die Schergen, die den Schatz
verloren hatten, suchten und jagten all jene, die es wagten die Goldstücke aufzusammeln.
Zum Schluss war das Glück aber mit den Bewohnern des Königreiches Lorenzus und sie konnten
genug Silberbarren auftreiben, um es am Abend dem Drachen Karakas höchst persönlich zu
überreichen. Das Königreich war gerettet!
Nach ein paar Spielen auf der Wiese und noch einigen Liedern am Lagerfeuer ging dann auch
schon der letzte Abend unseres Pfingstlagers zu Ende.
Am Dienstag wurde noch gepackt, aufgeräumt und geputzt! Danach machten sich alle Meuten
und Sippen mit dem Zug zurück nach Schwaig. Dort angekommen trennten wir uns erschöpft,
aber auch glücklich über die tolle gemeinsame Zeit, die wir erleben durften.

                                                                                                                                     Alexandra Loske

WeiterlesenMittelalter Pfingstlager

Winterfahrt Zirkus Jobrafüchse

  • Beitrags-Autor:
  • Beitrags-Kategorie:Stamm

Am Freitag, den 01.04.22 trafen wir uns um 15:15 Uhr zu unserer Stammeswinterfahrt am Gruppenraum, nach einer kurzen Prüfung der Anwesenden und Klärung letzter Fragen mussten wir eine halbe Stunde auf unseren Bus warten da sich dieser leider verspätete. Anschließend fuhren wir ca. 2 Stunden zum Maximilian Kolbe Haus in Neualbenreuth, auf der Fahrt bemerkten wir schon das es zu unserem Glück immer verschneiter wurde und wir auf unserer Winterfahrt trotz des fortgeschrittenen Frühlings noch Schnee haben werden. Als wir endlich ankamen und ins Haus durften wurden die Zimmer auf die Gruppen verteilt. Nachdem wir unsere Zimmer bezogen hatten, trafen wir uns im Speisesaal, um gemeinsam Abend zu essen. Nach dem Abendessen ließen wir den Abend entspannt ausklingen und gingen dann ins Bett. Am nächsten Morgen wurden wir früh aus unserem Schlaf geweckt und trafen uns zum Frühstück im Speisesaal. Während des Frühstückes eilte ein aufgebrachter Zirkusdirektor in den Speisesaal und war sehr aufgebracht darüber, dass seine Zirkusartisten nicht zur Arbeit erschienen sind, obwohl am Abend eine wichtige Vorstellung war und ohne Artisten und Material gibt es keine Vorstellung. Glücklicherweise waren wir vor Ort und konnten unsere Hilfe anbieten, daraufhin nahmen wir am Vormittag an verschiedenen Zirkus- Crashkursen teil wie Beispielsweise Jongliertraining, Parkurlauf und Zaubertraining teil, um uns auf den Abend vorzubereiten. Dabei konnten wir viel lernen und hatten sehr viel Spaß. Nach einem stärkenden Mittagessen hatten wir eine kurze Pause um im Anschluss mit voller Kraft und Motivation für das Geländespiel, bei Schnee und Kälte, in den Wald zu gehen. Denn die Requisiten waren ja ebenfalls mit den Artisten verschwunden. Es stellte sich heraus, dass es im Wald einen Ominösen wandernden Händler gab, der, zufälligerweise genau die Gegenstände zu verkaufen hatte die wir brauchten. Jetzt stellte sich für uns die Frage wie nur die horrend hohen Preise des Händlers bezahlen. Dieser wollte viele Goldstücke für einen Gegenstand haben und der Preis steigt immer weiter an. Glücklicherweise konnten wir nach genauerem erkunden des Waldes erkennen das im ganzen Wald kleine Goldnuggets verteilt waren, die wir sammeln konnten, um davon die Benötigten Teile kaufen. Aufpassen mussten wir nur, da wir nicht die einzigen im Wald waren die scharf auf das Gold sind waren, neben uns waren auch noch fürchterliche Banditen, die uns immer wieder Ausrauben konnten. Neben den Goldnuggets am Waldboden gab es auch noch verschiedene Stationen, an denen man Preise in form von Gold gewinnen konnte für verschiedene Aufgaben wie zum Beispiel Pyramiden bau, der Parkour Kurs am Vormittag hat dabei sehr geholfen! So war es für uns ein Leichtes genug Gold zu sammeln, um Zirkusartigel für den Direktor zu kaufen. Nach dem Anstrengenden und kalten Nachmittag, wärmten wir uns im Haus erst einmal wieder auf, im Anschluss daran gab es dann auch schon wieder Abendessen. Glücklicherweise stellte sich beim Abendessen heraus das die Artisten des Zirkusdirektors im Schnee eine Panne hatten und sich dadurch nur verspätet haben. So konnten wir eine Show genießen und konnten wir den Abend mit gemeinsamen spielen und einer Singe Runde im Kaminzimmer genießen. Am nächsten Morgen gab es dann ein letztes Mal ein gemeinsames Frühstück, dann säuberten wir das Haus und fuhren leider schon wieder mit dem Bus am Sonntagmittag nach Hause.

Bericht Sippe Kobras
WeiterlesenWinterfahrt Zirkus Jobrafüchse

Christbaumverkauf 2021

  • Beitrags-Autor:
  • Beitrags-Kategorie:Stamm

Christbaumverkauf 2021

Auch dieses Jahr findet wieder unsere Jährliche Christbaumaktion statt. Am 18 Dezember können ab 13:00 Uhr könnt ihr die, am Morgen frisch geschlagenen Fichten aus

dem Behringersorfer Reichswald bei uns gegen eine Spende zwischen 15-20
Euro erwerben. Zu finden sind wir gegenüber „Oberer Röthelweg 10“ bei
der Thomaskirche. Auf dem gesamten Gelände besteht Masken Pflicht sowie die Abstandsregel von 1,5m ist einzuhalten, wer dies nicht einhält darf das Gelände nicht betreten. Es können bezüglich des Hygiene Konzepts noch Änderungen in Kraft treten wir bitten diesbezüglich um Verständnis.

 

Hier geht´s zum Flyer

Gerne Kann auch unsere Onlinereservierung genutzt werden, hierfür einfach das Untenstehende Formular ausfüllen.

Bitte Beachten: Eine Reservierung hilft uns aussschließlich die Anzahl der Bäume besser einschätzen zu können. Dabei wir kein einzelner Baum zurückgelegt

 

(bitte die Anzahl der gewünschten Bäume eintragen, Bsp. 1 oder 2)
(gewünschte Größe des Baumes in Feld eintragen, gilt nur als richtgröße)
WeiterlesenChristbaumverkauf 2021

Christbaumverkauf

  • Beitrags-Autor:
  • Beitrags-Kategorie:Stamm

Am 19. Dezember findet wieder unser alljährlicher Weihnachtsbaumverkauf statt. Ab 13:00 Uhr könnt ihr die, am Morgen frisch geschlagenen Fichten aus dem Behringersorfer Reichswald bei uns gegen eine Spende zwischen 15-20 Euro erwerben. Zu finden sind wir gegenüber „Oberer Röthelweg 10“ bei der Thomaskirche. Auf dem gesamten Gelände besteht Masken Pflicht sowie die Abstandsregel von 1,5m ist einzuhalten, wer dies nicht einhält darf das Gelände nicht betreten.

Hier geht’s zum Flyer

Gerne kann auch unsere Onlinereservierung genutzt werden

WeiterlesenChristbaumverkauf

Christbaumverkauf

  • Beitrags-Autor:
  • Beitrags-Kategorie:Stamm

Am 14. Dezember findet wieder unser alljährlicher Weihnachtsbaumverkauf statt. Ab 11:00 Uhr bis ca. 14:30 Uhr könnt ihr die, am Morgen frisch geschlagenen Fichten aus dem Behringersorfer Reichswald bei uns gegen eine Spende zwischen 15-20 Euro erwerben. Zu finden sind wir gegenüber „Oberer Röthelweg 10“ bei der Thomaskirche

Hier geht’s zum Flyer

Gerne kann auch unsere Onlinereservierung genutzt werden

WeiterlesenChristbaumverkauf

Weihnachtsbaum verkauf

  • Beitrags-Autor:
  • Beitrags-Kategorie:Stamm

Am 15. Dezember findet wieder unser alljährlicher Weihnachtsbaumverkauf statt. Ab 12:00 Uhr könnt ihr die, am Morgen frisch geschlagenen Fichten aus dem Behringersorfer Reichswald bei uns gegen eine Spende zwischen 15-20 Euro erwerben.

WeiterlesenWeihnachtsbaum verkauf

Winterfahrt: „Urlaub auf dem Bauernhof“

  • Beitrags-Autor:
  • Beitrags-Kategorie:Stamm

„Abenteuer auf dem Bauernhof“- so lautete das Thema der diesjährigen Winterfahrt unseres Stammes.
Geplant waren Aktionen wie Ponystreicheln oder Lassowerfen. Doch als in der Nacht von Freitag auf Samstag der Pfarrer unseres kleinen Dorfes Lorenzhausen hinterhältig ermordet wurde, wendete sich unser Vorhaben, einen Bauernhofaufenthalt mit all seinen Aktionen zu genießen, in große kriminaltechnische Ermittlungen. So mussten alle Teilnehmer während ihrer Zeit am Bauernhof aus den Dorfbewohnern den Täter ermitteln. Hierbei wurden erst Fähigkeiten, wie zum Beispiel das Phantombildzeichnen und das Spurenlesen. Im Anschluss galt es alle möglichen Hinweise zu einem Gesamtbild zusammenzusetzen.
Durch gute Zusammenarbeit, konnte schließlich der Gärtner als Täter belastet werden.

WeiterlesenWinterfahrt: „Urlaub auf dem Bauernhof“